Störer SMS

Fortbildungsprogramm

des donum vitae Bundesverbandes

Das Fortbildungsprogramm beinhaltet

• Fortbildungen im Rahmen der Zusatzqualifikation für
Schwangerschaftskonfliktberatung
• Aufbaukurse für Berater und Beraterinnen
• Fortbildung für Verwaltungsfachkräfte
• Angebot für ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige
• donum vitae - Tagungen

unten auf der Seite finden Sie Fortbildungen für Beratung im Zusammenhang mit dem Projekt der aufsuchenden Beratung von schwangeren Flüchtlingen.


NEU: Fortbildungsprogramm 2017

Hier können Sie sich vorab das Fortbildungsprogramm 2017 als PDF herunterladen.
Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung wird bis 28.11.2016 eingerichtet.
Bestimmt ist das Richtige für Sie mit dabei!

Klicken Sie hier (191 kB) , um den Download zu starten!

Fortbildungen 2017

Ab sofort können Sie sich verbindlich für die folgenden Fortbildungen des donum vitae Bundesverbandes anmelden.

Für Fragen erreichen Sie uns unter info@donumvitae.org
oder 0228 386 7343
  • F1712 „Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch“

    23. bis 25.01.2017
    Es ist davon auszugehen, dass ungewollte Kinderlosigkeit in Deutschland weiter zunehmen wird, wofür hauptsächlich das immer weiter steigende Durchschnittsalter der erstgebärenden Frauen ursächlich ist. Während die psychischen Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch häufig überschätzt werden, ...
    Mehr...
  • F1714 „Rechtliche und medizinische Rahmenbedingungen für Flüchtlinge in Deutschland“

    25. bis 27.01.2017
    „Ich bin schwanger in einem fremden Land, dessen Sprache ich nicht spreche, dessen Gesundheitssystem ich nicht kenne, dessen Umgang mit Geburt mir nicht vertraut ist...“
    Mehr...
  • F17.. "Rechtliche Rahmenbedingungen für Flüchtlinge in Deutschland"

    06.02.2017
    Inhalt dieser Fortbildung werden Grundlagen des Asylverfahrens und Asylrechts sein. Die rechtliche Situation von Asylsuchenden und die, die nach dem Asylverfahren in Deutschland bleiben (können), bilden einen weiteren Schwerpunkt – unter Berücksichtigung der Änderungen durch das Integrationsgesetz...
    Mehr...
  • F1701 „Englisch für BeraterInnen in der Schwangerschaftsberatung“

    06. bis 08.03.2017
    Durch Migrationsbewegungen werden wir in der Beratung mit den verschiedensten Sprachen konfrontiert. Wir kommunizieren mit Händen und Füßen, mit Hilfe von Dolmetschern oder ...
    Mehr...
  • F1702 „Kritische Belastungen in der Familienplanung“

    20. bis 22.03.2017
    In der Familienplanung sind manche Paare mit teilweise erheblichen Herausforderungen und daraus resultierenden Belastungen konfrontiert.
    Diese Belastungen, die verschiedenen Einflüsse und deren Ausdrucksformen zu erkennen, sie fachlich zu thematisieren und ihnen in der Beratung kompetent und lösungsorientiert zu begegnen, ist für Beraterinnen eine fachliche Herausforderung.
    Mehr...
  • F1713 „Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch“ (3. Teil)

    27. bis 29.03.2017
    Es ist davon auszugehen, dass ungewollte Kinderlosigkeit in Deutschland weiter zunehmen wird, wofür hauptsächlich das immer weiter steigende Durchschnittsalter der erstgebärenden Frauen ur-sächlich ist. Während die psychischen Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch häufig überschätzt werden, ...
    Mehr...
  • F1703 „Lösungsorientierte Kurzzeittherapie I“

    03. bis 05.04.2017
    KlientInnen kommen zur Schwangerschaftsberatungsstelle, oder werden geschickt, wenn sie etwas an ihrer Lebenssituation verändern möchten oder müssen. Lösungsorientierte Kurzzeittherapie will KlientInnen helfen, ihre eigenen Ziele klarer zu bestimmen, erfolgreiche Strategien zu stärken und erfolgloses Verhalten zu ändern.
    Mehr...
  • F1704 „Gut beraten? Geistige Behinderung und sexuelle Selbstbestimmung“

    24.04 bis 26.04.2017
    Die aktuelle bundesweite Studie zur Gewalt gegen Frauen mit Behinderungen belegt erstmals zweifelsfrei: Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung sind in erheblichem Maße von sexualisierter Gewalt betroffen.
    Mehr...
  • F1717 "Vertrauliche Geburt"

    04.09.2017
    Fortbildung zum „Gesetz zum Ausbau der Hilfe für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt“
    Mehr...
  • F1705 „Achtsam und wertschätzend mit sich und anderen umgehen“

    04. bis 06.09.2017
    Neben der fachlichen Arbeit ist für Verwaltungsfachkräfte in einer Beratungsstelle die Kommunikation und die positive Gestaltung von sozialen Beziehungen unter „besonderen Umständen“ ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit.
    Mehr...
  • F1706 „Lösungsorientierte Kurzzeittherapie II“

    11. bis 13.09.2017
    KlientInnen kommen zur Schwangerschaftsberatungsstelle, oder werden geschickt, wenn sie etwas an ihrer Lebenssituation verändern möchten oder müssen. Lösungsorientierte Kurzzeittherapie will KlientInnen helfen, ihre eigenen Ziele klarer zu bestimmen, erfolgreiche Strategien zu stärken und erfolgloses Verhalten zu ändern.
    Mehr...
  • F1707 „Hypnosystemische Beratung in der Schwangerenberatung“

    25. bis 27.09.2017
    Die Schwangerschaft und schließlich die Geburt eines Kindes ist ein „point of no return“ für werdende Eltern, vor allem für die Mütter. Eine umfassende Veränderung auf allen Ebenen des Daseins, körperlich, psychisch, ökonomisch und sozial beginnt schon in der Schwangerschaft.
    Mehr...
  • F1708 „Grundkurs Sexualpädagogik und Prävention“

    09. bis 11.10.2017
    Um in der Gruppenarbeit oder der Beratung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen über so schwierige Themen wie Schwangerschaftskonflikt, Verhütung, Lust und Liebe sprechen und agieren zu können, braucht es gute Methoden viel Selbstreflexion etwas Mut.
    Mehr...
  • F1709 "Systemische Beratung – Vertiefung" (Methodenseminar)

    06. bis 08.11.2017
    Im Alltag unseres Berufslebens greifen wir häufig auf bewährte und oft ausprobierte Methoden zurück.
    Falls Sie auch gerne einmal wieder den gewohnten Pfad der Routine verlassen möchten und wieder einige Methoden auffrischen, bzw. neu kennen lernen wollen, sind Sie bei diesem Seminar genau richtig.
    Mehr...
  • F1710 “donum vitae kompakt - Wer sind wir? Woher kommen wir? Wofür stehen wir? Wohin wollen wir?“

    27. bis 28.04.2017
    Eine Fortbildung für neue Mitarbeitende und Ehrenamtliche und solche die sich mit den grundsätzlichen Fragen von donum vitae befassen wollen.
    Mehr...
  • F1715 „Psychosoziale und kultursensible Beratung im Kontext von Traumatisierung und sexualisierter Gewalt“

    07.11. bis 09.11.2017
    Die Beratung traumatisierter Frauen stellt eine besondere Herausforderung dar. Sie ist in unseren Beratungsstellen zwar immer gegeben, allerdings kommt mit den Erfahrungen der geflüchteten Frauen eine völlig neue Dimension auf unsere Beraterinnen und Berater zu.
    Mehr...
  • F1711 „Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch“ (Teil I)
    F1812 „Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch“ (Teil II)
    F1813 „Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch“ (Teil III)

    15. bis 17.11.2017 (Teil I)
    Es ist davon auszugehen, dass ungewollte Kinderlosigkeit in Deutschland weiter zunehmen wird, wofür hauptsächlich das immer weiter steigende Durchschnittsalter der erstgebärenden Frauen ursächlich ist. Während die psychischen Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch häufig überschätzt werden,...
    Mehr...
  • F1716 „"Beratung und Sexuelle Bildung im interkulturellen Kontext“

    29. bis 31.01.2018
    Im Rahmen des Modellprojektes „Schwangerschaft und Flucht“ findet die Fortbildung „Beratung und Sexuelle Bildung im interkulturellen Kontext“ statt. Die Fortbildung richtet sich an (aufsuchende) Beraterinnen und Berater, die (schwangere) Frauen und Männer mit Fluchthintergrund zu sexualitätsbezogenen Themen beraten.
    Mehr...

Fortbildungen 2016

  • F1611, F1712, F1713 Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch

    2016/2017
    Es ist davon auszugehen, dass ungewollte Kinderlosigkeit in Deutschland weiter zunehmen wird, wofür hauptsächlich das immer weiter steigende Durchschnittsalter der erstgebärenden Frauen ursächlich ist. Während die psychischen Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch häufig überschätzt werden, werden die Auswirkungen sowohl des unerfüllten Kinderwunsches als auch der reproduktions-medizinischen Behandlung immer noch unterschätzt.
    Mehr...
  • F1613 Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch III, Teil 1

    05.12.-07.12.2016
    3teilige Fortbildung
    Mehr...
  • PROJEKT 1 Kultursensibler Umgang mit den Themen Sexualität, Rollenverständnis, religiöser Einfluss auf Ehe und Partnerschaft, sexualisierte Gewalt

    Es gibt große, kulturspezifische Unterschiede auch in Bezug auf das Thema „Sexualität“. In dieser Fortbildung geht es unter anderem um Grundlagen und Hintergründe der interkulturellen Arbeit. Welche Familienkonzepte und Wertevorstellungen sind handlungsleitend für Menschen aus unterschiedlichen Kulturen?
    Mehr...
  • PROJEKT 2 Rechtliche Rahmenbedingungen für Flüchtlinge in Deutschland – insbesondere in Bezug auf Schwangerschaft und medizinische Versorgung rund um die Geburt

    In 80% der aktuell geführten Beratungsgespräche stellt die rechtliche Situation der Klientinnen ein wichtiges Thema dar. Selbstverständlich kann es im Rahmen der Schwangerschaftsberatung keine Rechtsberatung geben, allerdings ist es für die Beraterinnen und Berater dennoch wichtig, um die rechtlichen Implikationen zu wissen und diese einbeziehen zu können.
    Mehr...
  • PROJEKT 3 Psychosoziale und kultursensible Beratung im Kontext von
    Traumatisierung und sexualisierter Gewalt

    Die Beratung traumatisierter Frauen stellt eine besondere Herausforderung dar. Sie ist in unseren Beratungsstellen zwar immer gegeben, allerdings kommt mit den Erfahrungen der geflüchteten Frauen eine völlig neue Dimension auf unsere Beraterinnen und Berater zu.
    Mehr...
  • PROJEKT 4 Sexualpädagogik

    In Planung ist eine weitere Fortbildung zur Sexualpädagogik im Rahmen des Projektes, die Ende 2017 oder Anfang 2018 angeboten werden wird.
    Mehr...








Lesen Sie hier unsere AGBs mit den Hinweisen aus Stornofristen und Storno-Gebühren.
Sie werden am Ende des Anmeldeformulars gebeten, die Kenntnis und Ihr Einverständnis durch ein verbindliches Häkchen zu bestätigen.

Allgemeine Hinweise und Storno-Fristen (77 kB)